Windenschleppstart

Die wohl einfachste und beste Art in die Luft zu kommen ist der Windenschleppstart.
Um die Windenschleppstartberechtigung zu erlangen bedarf es

  • mind. 20 Windenschleppstarts mit Funkunterstützung
  • Übungen gemäß DHV Lehrplan
  • 10 Startleitertätigkeiten

Theorieteil Windenschleppstart

4 Stunden Windenschlepp-Theorie gemäß DHV Lehrplan. Den Abschluss bildet hier eine Flugschulinterne theoretische und praktische Prüfung.

Kosten Windenschleppstart: 380 €

Die Kosten beinhalten:

  • Betreuung durch einen Fluglehrer
  • Funkbetreuung während der Ausbildungsstarts
  • 20 Ausbildungs-Schleppstarts an der Winde
  • Schleppgebühren für 20 Windenstarts
  • Theorie-Ausbildung

Nicht enthalten sind:

  • Scheinerteilungsgebühr
  • die Leihgebühr für die Ausrüstung bei der Windenschleppstartausbildung 10 € pro Flugtag